Die Erfolgsgeschichte von Familie Blum

Branka Törpel und Kim Hagebaum
Die Erfolgsgeschichte von Branka Törpel
September 8, 2020

Frauenpower im Rheinland - Die Erfolgsgeschichte von Familie Blum

Vom Mitarbeiter zum Franchisenehmer

Familie Blum war bereits vor einigen Jahren Mitarbeiter der Extrawurst-Familie geworden und hat an ihrem Standort die Marke mit Leidenschaft und viel Herzblut verbreitet. Nun ergab sich für Mutter und Tochter die Möglichkeit der Existenzgründung und sie haben einen Standort im Rheinland übernommen. „Uns war klar, wenn wir uns selbständig machen, dann unter der Flagge von Extrawurst!“, so Frau Blum, „Extrawurst war bereits vom ersten Tag unser Baby.“

Bereits nach kurzer Einarbeitung und Crashkurs in Sachen Selbständigkeit haben sie gemeinsam den großen Schritt gewagt und den Extrawurst Standort übernommen.

Bereits einige Wochen nach der Eröffnung kann man feststellen, dass das Zusammenspiel von Mutter und Tochter funktioniert und die Kombination aus Lebenserfahrung der Mutter und frischem Wind der Tochter eine Bereicherung ist. "Wir sind in jedem Fall stolz darauf, nun eine Franchisepartnerin im Team zu haben, die mit gerade 25 Jahren eine erfolgreiche Existenz verwirklicht hat und freuen uns auf die gemeinsame Zukunft.", so Herr Hagebaum, der Geschäftsführer der Extrawurst.


Infopaket anfordern